Die Gemeinde Rackwitz

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf dem Internetauftritt der Gemeinde Rackwitz.

Rackwitz als kreisangehörige Gemeinde des Landkreises Nordsachsen erstreckt sich mit seinen Ortsteilen Biesen, Brodenaundorf, Kreuma, Lemsel, Podelwitz, Rackwitz, Zschortau von der nördlichen Grenze des Ballungszentrums Leipzig bis zur südlichen Grenze der Stadt Delitzsch. Mit zwei S-Bahn-Haltepunkten in den Ortsteilen Rackwitz und Zschortau verfügen wir über ideale Bedingungen im öffentlichen Personennahverkehr und es sind nur 8 Fahrminuten zur pulsierenden Stadt Leipzig.

Mit 5500 Einwohnern und fast 40 km² Fläche gehört Rackwitz zu einer der größeren kreisangehörigen Gemeinden des Landkreises Nordsachsen. Viel hat sich in Rackwitz in den letzten Jahren entwickelt. Kindergärten und Hort wurden erweitert und modernisiert, Wohngebiete wurden erschlossen, die Grundschulen in Rackwitz und Zschortau sind modernisiert und zahlreiche Straßen grundhaft erneuert.

Durch die Nähe zur Stadt Leipzig und die günstige Verkehrslage siedelten sich neue Gewerbe an. Es konnten Gewerbe- und Industrieflächen erschlossen werden, auf denen sich neue sowie traditionelle Gewerbebetriebe niederließen. Aus ehemaligen Bergbaugebieten sind in den letzten Jahren der Schladitzer und Werbeliner See entstanden. Der Schladitzer See hat sich zum touristischen Leuchtturm im Norden des Leipziger Neuseenlandes entwickelt und bietet Erholungssuchenden zahlreiche freizeittouristische Angebote. Ein Besuch der sich lohnt. Schauen Sie einfach vorbei und überzeugen Sie sich von unserer Gastfreundlichkeit.

Die kulturelle Seite in der Gemeinde wird durch das rege Vereinsleben und durch unsere Bibliotheken geprägt. Wir sind stolz auf unsere Vereine und Feuerwehren, die u.a. durch öffentliche Feste, Konzerte und jährliche Weihnachtsmärkte auf sich aufmerksam machen.

In der Broschüre auf dieser Homepage finden Sie noch zahlreiche weitere Details über unsere Gemeinde.

Ich würde mich freuen, Sie demnächst in der Gemeinde Rackwitz begrüßen zu dürfen.

Ihr Bürgermeister
Steffen Schwalbe

Aktuelles

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der Grundsteuerreform sind alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer verpflichtet, bis zum 31. Oktober 2022 eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes einzureichen.

Dazu lädt Sie der Landtagsabgeordnete Jörg Kiesewetter (MdL) zu einer Informationsveranstaltung mit dem sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann ein.


Datum: Mittwoch, 24. August 2022 | 18:30 bis 20:00 Uhr

Ort: Bürgerhaus Delitzsch, Securiusstraße 34, 04509 Delitzsch

Schwerpunkte der Veranstaltung:

 • allgemeine Informationen zur neuen Grundsteuer

• Angaben zur Feststellungserklärung
 

Interessierte Bürger werden gebeten sich unter Joerg.Kiesewetter[at]slt.sachsen.de oder 034202/368371 anzumelden.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre Gemeindeverwaltung

Weiterlesen

Das Finanzamt informiert zur Grundsteuerreform 2022

Von Juli bis Ende Oktober bietet das Finanzamt Eilenburg zweimal wöchentlich Grundsteuer-Sprechstunden an. Bürgerinnen und Bürger können in diesem Rahmen ihre Anliegen und Fragen rund um die Grundsteuerreform klären. Die Sprechstunden finden immer Dienstag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 bis 12 Uhr statt.

Die Mitarbeiter beantworten allgemeine Fragen zur Grundsteuerreform, aber auch zum Grundsteuerportal, zu den Erklärungsvordrucken und zu bewertungsrechtlichen Anliegen. Darüber hinaus wird eine Vor-Ort-Registrierung bei „Mein Elster“ angeboten. Diese Registrierung ermöglicht die elektronische Abgabe der Feststellungserklärung.

Neben der Sprechstunde vor Ort können die Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen auch über die vom Finanzamt eingerichtete Grundsteuer-Hotline telefonisch klären. Diese ist unter 03423/660 4444 zu erreichen.

www.grundsteuer.sachsen.de

Weiterlesen

Ortsentwicklungskonzept Zschortau

Die Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes (OEK) für Zschortau nimmt nun Fahrt auf. Zschortauerinnen und Zschortauer sollen in Begleitung des Büros IuImIsI STADTSTRATEGIEN, beauftragt durch die Gemeinde Rackwitz, eine Zukunftsstrategie für den Ort formulieren. Dabei werden verschiedene Schwerpunkträume einbezogen, wie die Entwicklung des ehemaligen Volksgutgeländes, des Sportplatzes oder die Gestaltung des Ortskerns. Unter reger Beteiligung wurden Meinungen und Ideen in einer Onlineumfrage gesammelt. Zudem können wir verkünden, dass die Mitglieder des bürgerschaftlichen Begleitgremiums ausgewählt wurden. Für das große Interesse und Engagement bedanken wir uns bei allen Bewerber*innen sowie den zahlreichen Teilnehmer*innen der Umfrage!

Die Fertigstellung des Ortsentwicklungskonzeptes für Zschortau ist für den Dezember 2022 geplant. Das Ergebnis wird im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Weiterlesen

Veranstaltungen