Kommunale Modellvorhaben zur Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele in Strukturwandelregionen (KoMoNa) - Loberwasser Rackwitz

Allgemeine Daten:

Projektbeschreibung:

Im südlichen Ortsteil Podelwitz befanden sich bis in die neunziger Jahre ausgedehnte Obstbaumbestände. Übrig geblieben aus dieser Zeit ist ein 70 x 70 m großes, ehemaliges Bewässerungsbecken, das mithilfe der Förderung aus dem KoMoNa-Programm des BMUV entsiegelt und umgestaltet werden soll. Zudem soll eine Verbindung zum nahen Lobergraben entstehen, der renaturiert werden soll.

Das mit Folie ausgekleidete Becken wurde ehemals durch Pumpen mit Grundwasser gefüllt und zur Bewässerung einer Obstplantage genutzt. Die Wasserundurchlässigkeit wird nun rückgängig gemacht. Die Anbindung an den Lobergraben erfolgt über eine Geländesenke. Bei Starkregen soll das Wasser das Becken über die entstehende Mulde fluten, um die flussabwärts gelegenen Ortslagen, die wiederholt von Überschwemmungen betroffen waren, vor Hochwasser zu schützen. Das Rückhaltevolumen des Gewässers erhöht sich so um etwa ein Drittel.

Zusätzlich wird das Gelände mit Bäumen, Hecken und Sträuchern neu bepflanzt. Die Mulde kann als Mahdgrünland weiter bewirtschaftet werden. Der zum Gelände führende Weg wird mit lokaltypischen Obstbäumen eingefasst, was die Historie als Obstplantage aufgreift. Dies schafft neue Lebensräume für Vögel, Insekten und Kleintiere. Damit Besucherinnen und Besucher diesen auenähnlichen Grünraum und seine Geschichte erleben können, soll es Sitzmöglichkeiten und Informationsangebote geben.

Diese Maßnahme wird gefördert durch:

Projektablauf

Juli / August 2022

Der Gemeinderat ermächtigte in der öffentlichen Gemeinderatssitzung den Bürgermeister die Planungsleistungen die LP 1 – 8 HOAI für das Vorhaben nach öffentlicher Ausschreibung an geeignete Planungsbüros mit
Referenzennachweis zu vergeben.

Für die Planung der Retentionsmulde (Freianlagenplanung) und des Zschölkauer Weges (Verkehrsanlage) konnte das Planungsbüro Knoblich aus Zschepplin beauftragt werden. Die Bodenkundliche Baubegleitung (Felduntersuchungen, Rasterfeldbeprobung, Fremkörperüberprüfungen Kampfmittel) konnte doe Geologisch Technische Gesellschaft mbH aus Gera gebunden werden.

Aktuelles

Information zur Umsetzung des neuen Standortkonzeptes finden Sie unter folgendem Link:

Standorte der Sparkasse Leipzig - Auf einen Blick

Das Wichtigste vorab: für den Zahlungsverkehr steht Ihnen hier weiterhin rund um die Uhr die Selbstbedienungs-Technik zur Verfügung!

In den nächsten Wochen werden die Kunden der Sparkasse über die Standortveränderungen schriftlich informiert.

 

Hier finden Sie auch den aktuellen Tourenplan der "Fahrbaren Filiale" (Sparkassen-Bus):

Tourenplan der "Fahrbaren Filiale"

Weiterlesen

Sperrungen im Gemeindegebiet

 

Ortsverbindungsstraße Kreuma – Beuden

Art/Ort der Sperrung: halbseitige Sperrung im mittleren Bereich

Zeitraum: vom 27.09.2022 bis 03.10.2022

Grund: Rübenverladung

Hinweise: Es erfolgt keine Ampelregelung. Wir bitten um besondere Vorsicht.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Weiterlesen

Das Finanzamt informiert zur Grundsteuerreform 2022

Von Juli bis Ende Oktober bietet das Finanzamt Eilenburg zweimal wöchentlich Grundsteuer-Sprechstunden an. Bürgerinnen und Bürger können in diesem Rahmen ihre Anliegen und Fragen rund um die Grundsteuerreform klären. Die Sprechstunden finden immer Dienstag in der Zeit von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 bis 12 Uhr statt.

Die Mitarbeiter beantworten allgemeine Fragen zur Grundsteuerreform, aber auch zum Grundsteuerportal, zu den Erklärungsvordrucken und zu bewertungsrechtlichen Anliegen. Darüber hinaus wird eine Vor-Ort-Registrierung bei „Mein Elster“ angeboten. Diese Registrierung ermöglicht die elektronische Abgabe der Feststellungserklärung.

Neben der Sprechstunde vor Ort können die Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen auch über die vom Finanzamt eingerichtete Grundsteuer-Hotline telefonisch klären. Diese ist unter 03423/660 4444 zu erreichen.

www.grundsteuer.sachsen.de

Weiterlesen