Offenlegung von Planungen

Wesentlicher Bestandteil bei öffentlichen Planungsaufgaben ist die Offenlegung der Planentwürfe und damit die Beteiligung der Bürger durch öffentliche Auslegung.

Das bedeutet, dass die Entwürfe von Bauleitplänen für die Dauer eines Monats öffentlich im Bauamt der Gemeindeverwaltung, Hauptstraße 11, 04519 Rackwitz auszulegen sind.

Nach § 3 (2) BauGB können in dem Zeitraum der öffentlichen Auslegung Stellungnahmen abgegeben werden.

Die Pläne sind zu folgenden Zeiten im Bauamt einsehbar:

Mo: 08:00 - 12:00, 13:00 - 16:00 Uhr

Di:

Mi:

08:00 - 12:00, 13:00 - 18:00 Uhr

08:00 - 12:00, 13:00 - 15:00 Uhr

Do: 08:00 - 12:00, 13:00 - 16:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

 

1. Änderung BPL Biogasanlage Kletzener Weg

Der Gemeinderat der Gemeinde Rackwitz hat in seiner Sitzung am 12.12.2019 mit Beschluss-Nr. 114/2019 den Entwurf des vorzeitigen Bebauungsplanes „Gewerbegebiet und Sondergebiet Biogasanlage Kletzener Straße“ der Gemeinde Rackwitz (Bebauungsplan der Innenentwicklung nach §13 a BauGB) in der Fassung vom 27.11.2019 samt Begründung gebilligt und gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur öffentlichen Auslegung bestimmt.

Gleichzeitig wird die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch die Planung berührt werden können, gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und die Abstimmung mit den Nachbargemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB durchgeführt.

Der Geltungsbereich der 1. Änderung B-Plan „Gewerbegebiet und Sondergebiet Biogasanlage Kletzener Straße“ umfasst einen Teil des Flurstückes 48/86 in der Gemarkung Schladitz Flur 2, der Gemeinde Rackwitz und ist auf der folgenden Abbildung gekennzeichnet.

Folgende Planungsziele sollen erreicht werden:

  • Nachträgliche Ausweitung der planungsrechtlichen Begrenzung für die Erweiterung des Bestandes im Gewerbegebiet auf der Ebene der verbindlichen Bauleitplanung
  • Ausweisung neuer Baugrenzen zur optimalen Ausnutzung vorhandener Gewerbeflächen
  • Schaffung einer zusätzlichen Zufahrt für eine möglichst kurze und wirtschaftliche Anbindung an das Bundesstraßennetz

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 13 a Abs. 2 BauGB von der Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB, vom Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB abgesehen wird.

Der Satzungsentwurf mit Begründung wird in der Zeit vom 27.01.2020 bis einschließlich 03.03.2020 in der Gemeindeverwaltung Rackwitz, Hauptstr. 11, 04519 Rackwitz, öffentlich ausgelegt.

Der Entwurf der zum Bebauungsplan einschließlich der Begründung ist im Internet auf folgender Webseite eingestellt und abrufbar:

Für Rückfragen steht das Ingenieurbüro R. Winkelhardt, Beethovenstr. 8,45529 Hattingen, Tel. 02324 - 395580, E-Mail: info@ubwin.de zur Verfügung.

Stellungnahmen können von jedermann während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben.

4. Änderung des vorzeitigen Bebauungsplanes „Wohngebiet Neu-Schladitz“

Der Gemeinderat der Gemeinde Rackwitz hat in seiner Sitzung am 28.11.2019 mit Beschluss-Nr. 104/2019 den Entwurf des vorzeitigen Bebauungsplanes „Wohngebiet Neu-Schladitz“ (Bebauungsplan der Innenentwicklung nach §13 a BauGB) in der Entwurfsfassung vom 24.10.2019 samt Begründung gebilligt und gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur öffentlichen Auslegung bestimmt.

Gleichzeitig wird die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereiche durch die Planung berührt werden können, gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und die Abstimmung mit den Nachbargemeinden gemäß § 2 Abs. 2 BauGB durchgeführt.

 Der Geltungsbereich der 4. Änderung B-Plan „Wohngebiet Neu-Schladitz“ umfasst die Flurstücke 63/40, 63/39, 63/38. 63/37, 63/36, 63/35, 63/34, 63/33, 63/32, 63/31, 63/30, teilweise 62/189 und teilweise 62/190 in der Gemarkung Schladitz Flur 3, der Gemeinde Rackwitz und ist auf der folgenden Abbildung gekennzeichnet.

 Folgende Planungsziele sollen erreicht werden:

  • Ausweisung neuer Baugrenzen im Sinne einer praktikabel umsetzbaren Gebäudekubatur
  • Schaffung von zusätzlichem Wohnraum
  • Ausweisung einer erhöhten Stellplatzzahl pro Wohneinheit

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 13 a Abs. 2 BauGB von der Umweltprüfung gemäß § 2 Abs. 4 BauGB, vom Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB abgesehen wird.

 Der Satzungsentwurf mit Begründung wird in der Zeit vom 27.01.2020 bis einschließlich 03.03.2020 in der Gemeindeverwaltung Rackwitz, Hauptstr. 11, 04519 Rackwitz, öffentlich ausgelegt.

 Der Entwurf der zum vorzeitigen Bebauungsplan „Wohngebiet Neu-Schladitz“ der Gemeinde Rackwitz einschließlich der Begründung ist im Internet wie folgt eingestellt und abrufbar:

Für Rückfragen steht das Büro Schilling Architektur, Wilischthaler Straße 8b, 09430 Drebach, Ortsteil Wilischthal, Telefon +49 (0) 3725 342581, E-Mail: office@schilling-architektur.de zur Verfügung.

Stellungnahmen können von jedermann während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.  

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Ergänzungssatzung unberücksichtigt bleiben.

Aktuelles

Der Flughafen Leipzig/Halle lädt ein zur Informationsveranstaltung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung im Planänderungsverfahren zur Vorfelderweiterung im Bereich des DHL-Drehkreuzes
WANN?    Am Donnerstag den 23. Januar 2020 von 18 bis 20 Uhr
WO?   In der Turnhalle Rackwitz (neben der Grundschule) Straße der Jugend 8, 04519 Rackwitz
Auf der Veranstaltung wird über die Vorfelderweiterung des Flughafens Leipzig/Halle und das dafür vorgesehene Planänderungsverfahren informiert. Hierzu lädt der Flughafen Leipzig/Halle alle interessierten
Bürgerinnen und Bürger von Rackwitz sehr herzlich ein.

Weiterlesen

Die Gemeindeverwaltung Rackwitz bildet ab September 2020

1  Verwaltungsfachangestellte/en in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung  aus.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

Voraussetzung:  mindestens Realschulabschluss oder Abitur

Schriftliche Bewerbungen oder auch gern per e-mail an info@gemeinde-rackwitz.de mit Lichtbild, Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen und Kopien der letzten Zeugnisse sind bis spätestens 15.02.2020 an die Gemeindeverwaltung Rackwitz, Bürgermeister Steffen Schwalbe, Hauptstr. 11, 04519 Rackwitz zu richten.

Weiterlesen

Die Gemeinde Rackwitz schreibt ab dem 01.03.2020 eine Stelle für einen Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt „Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und Lebenserschwernissen“ in Teilzeit mit je 30 Wochenstunden aus.

Die vollständige Ausschreibung finden Sie online unter https://www.gemeinde-rackwitz.de/Ausschreibungen.html.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.01.2020 an die Gemeindeverwaltung Rackwitz, Personalverwaltung, Hauptstraße 11, 04519 Rackwitz.

Weiterhin sucht die Gemeinde Rackwitz ab sofort staatlich anerkannte Erzieher (m/w/d) bzw. pädagogische Fachkräfte nach § 1 Abs. 1 und 2 SächsQualiVO in Teilzeit mit je 35 Wochenstunden für die Kindertagesstätten in der Gemeinde.

Weiterlesen