OEK Zschortau: Was ist bereits passiert?

Die Erarbeitung des Ortsentwicklungskonzeptes (OEK) für Zschortau nimmt nun Fahrt auf. Zschortauerinnen und Zschortauer sollen in Begleitung des Büros IuImIsI STADTSTRATEGIEN, beauftragt durch die Gemeinde Rackwitz, eine Zukunftsstrategie für den Ort formulieren. Dabei werden verschiedene Schwerpunkträume einbezogen, wie die Entwicklung des ehemaligen Volksgutgeländes, des Sportplatzes oder die Gestaltung des Ortskerns.

Unter reger Beteiligung wurden Meinungen und Ideen in einer Onlineumfrage im Februar und März 2022 gesammelt. 107 Zschortauer*innen haben daran teilgenommen.

Auch die Mitglieder*innen des Bürgerbegleitgremiums sind nun ausgewählt und haben sich persönlich kennengerlernt und in der Auftaktveranstaltung am 16.05.2022 der Öffentlichkeit vorstellen können.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung bot zudem die Möglichkeit zum persönlichen Austausch zwischen den Zschortauerinnen und Zschortauern, dem frisch gewählten Begleitgremium sowie dem Planungsbüro IuImIsI STADTSTRATEGIEN. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Befragungsergebnisse, erste Analyseergebnisse und die Frage „Wie soll sich Zschortau zukünftig entwickeln?“.  Wir freuen uns über die vielen geführten Gespräche und die ersten Anregungen und Ideen.

Ergänzend dazu fand am Samstag, den 21. Mai 2022 eine Kids- und Teensradtour durch Zschortau statt. So konnten uns auch die Kinder und Jugendlichen aus Zschortau mitteilen, wo sie sich am liebsten aufhalten, und was sie sich in Zukunft für Zschortau wünschen.

Für das große Interesse und Engagement bedanken wir uns bei allen Bewerbern*innen sowie den zahlreichen Teilnehmer*innen der Umfrage und der Veranstaltungen!

Die Ergebnisse der Veranstaltungen wurden in Stärken-/Schwächen-Karten gesammelt und können hier von Ihnen abgerufen werden. Auch die zusammengefassten Erkenntnisse aus der Online-Befragung können Sie hier einsehen.

Nachdem am 08.06.2022 das Bürgerbegleitgremium in einem zweiten Arbeitstreffen im Alten Rathaus die Ergebnisse besprochen hat, wird nun gemeinsam ein räumliches Leitbild für Zschortau entwickelt.

Am 11.07.2022 wird sich das Bürgerbegleitgremium schon ein zweites Mal treffen. Ziel ist es nun schon einen Schritt weiterzugehen und Konzeptideen für den Entwicklungsstandort Volksgut zu diskutieren.  

Die Fertigstellung des Ortsentwicklungskonzeptes für Zschortau ist für den Dezember 2022 geplant. Das Ergebnis wird im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Aktuelles

Neujahrskonzert "Kurios und Furios" „Das fängt ja gut an!“ Mit Optimismus, Neugier und Humor blickt die Sächsische Bläserphilharmonie ins Neue Jahr. Unser ständiger erster Gastdirigent David Timm präsentiert die neusten Errungenschaften auf dem Gebiet des digitalen Dirigenten, neu aufgelegt mit gänzlich analog gespielter Musik. Das Orchester fungiert dabei als Edel-Juke-Box, musikalischer Handelsvertreter und Garant für gute Laune. Sichern Sie sich den gekonnten Blick in die klingende Glaskugel – Technik, die nicht nur begeistert, sondern Mit macht, mit Schwung ins neue Jahr zu gehen. Karten zum Neujahrskonzert am 08.01.2023 um 16:00 Uhr im Theatersaal Biesen können unter info@biedermeierstrand.de oder per Telefon unter 0163 5145841 bestellt werden.

Weiterlesen

Alles auf Anfang und jetzt inklusive SMS! Bund, Länder und Kommunen testen erneut alle Warnsysteme für Krisen- und Katastrophenfälle. Neben Sirenen oder Rundfunkdurchsagen soll auch die neue Cell Broadcast-Technik zum Einsatz kommen. Aktuell arbeitet das BKK gemeinsam mit den Mobilfunknetzbetreibern unter Hochdruck an der Einführung dieses neuen Warnkanals. Für ihn soll der 08.12.2022 ein erster Testlauf sein.

Wichtige Informationen finden Sie unter: https://t1p.de/jixy7

Weiterlesen

Ehrenamtsplattform für den Landkreis Nordsachsen

Auf www.ehrensache.jetzt gibt es die Möglichkeit, online ein Ehrenamt zu finden, das zu den individuellen Interessen und zeitlichen Möglichkeiten passt. Das kostenfreie Angebot ist für alle sächsischen Landkreise und die Stadt Dresden nutzbar. Im Landkreis Nordsachsen sind auf www.nordsachsen.ehrensache.jetzt zahlreiche Vereine mit einem Inserat dabei. 

Die Ehrenamtsplattform wurde von der Bürgerstiftung Dresden entwickelt. Das Sächsische Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat die Idee aufgegriffen, fördert die Einführung in allen sächsischen Landkreisen und setzt damit Maßnahmen aus dem Koalitionsvertrag um.

Weiterlesen